Smart Minerals GmbH
    • Smart und sicher

      Smart und sicher

      Im Arbeitsleben ist eine entsprechende Schutzkleidung unerlässlich. Gerade bei Einsätzen auf der Baustelle oder im Labor steht die Sicherheit für...

      mehr...

    • Forschungsaufenthalt in Norwegen

      Forschungsaufenthalt in Norwegen

      Im Rahmen des Austauschprogramms der ACR 2017 für FEI-Personal hatte DI Gerald Maier die Möglichkeit, zwei Wochen ein Forschungspraktikum in der...

      mehr...

    • Kolloquium 2018

      Kolloquium 2018

      Neue Forschungen für Zement und Beton Seit mittlerweile über 100 Jahren ist das Forschungsinstitut der VÖZ federführend in der Forschung im Bereich...

      mehr...

ACR Innovationsradar 2017 online

Im aktuellen Innovationsradar 2017 zeigen Expertinnen und Experten aus den ACR-Instituten, darunter auch Mitarbeiter von Smart Minerals, mit welchen Forschungsthemen sie sich aktuell beschäftigen.

acr innoradar 2017 klein

In der Schwerpunktgruppe "Nachhaltiges Bauen" erfahren Sie, wie helle Betonoberflächen, insbesondere in Bereichen mit geringer oder keiner Beleuchtung, die Sicherheit von Verkehrsteilnehmern erhöhen und somit das Unfallrisiko senken. Zudem tragen die hellen Oberflächeneigenschaften von Beton zur Reduktion der Oberflächentemperaturen und somit zu einem besseren Stadtklima bei. Auch im Tunnel punktet Beton: Der Einsatz bzw. auch die dauerhafte Sicherstellung von hellen Betonoberflächen in Tunnelbauwerken hebt das subjektive Sicherheitsgefühl der Verkehrsteilnehmer und bewirkt eine deutliche Reduktion der Beleuchtungskosten.

In einem weiteren Forschungsprojekt werden die Eigenschaften von hochfestem Beton im Zusammenhang mit Instandsetzungsmaßnahmen von Brückentragwerken mittels Aufbetonschichten untersucht. Betone mit höherer Festigkeit eignen sich hierfür besonders gut, da sie eine höhere Dauerhaftigkeit und bessere mechanische Widerstandsfähigkeit aufweisen. Die Versuche sollen einerseits die Grundlage für eine verbesserte Bemessung liefern, andererseits werden auch die Auswirkungen von Erschütterungsbeanspruchungen (z.B. Verkehrsschwingung während der Bauausführung) näher untersucht. Eine kurze Zusammenstellung der Forschungsergebnisse finden Sie in der Schwerpunktgruppe "Produkte, Prozesse, Werkstoffe".

Ab sofort nachzulesen unter www.innovationsradar.at.

Der ACR Innovationsradar dient österreichischen Klein- und Mittelbetrieben (KMU) seit fünf Jahren als Unterstützung und Orientierung in den Bereichen Bauen, Umwelttechnik, Lebensmittel, Werkstoffe und Wettbewerbsfaktoren. Die Publikation entstand mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.

www.acr.ac.at