F & E

Forschungsvorhaben stellen die Verbindung zwischen Theorie und Praxis für zukünftige Anwendungen von Baustoffen und Bauverfahren dar. Die Smart Minerals GmbH ist Ihr kompetenter Partner in Sachen anwendungsorientierter Forschung und bietet zukunftsweisende Lösungen.

P & I

Wir sind außerdem spezialisiert auf Prüfungen und Inspektionen von Bau- und Werkstoffen. Die Expertise und Erfahrung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie bestens eingerichtete Laborräume garantieren eine reibungslose Projektabwicklung auf höchstem Niveau.

 

Die modernen Labors der Smart Minerals GmbH sind mit Prüfmitteln und Geräten für eine Vielzahl an unterschiedlichsten Prüfungen ausgestattet:

  • Chemische und physikalische Analysen, Umwelt- und Spurenanalytik
    • ICP-MS, AAS, Mikrowellenaufschlüsse
    • Quecksilberspurenanalysator (DMA)
    • Nasschemische Analysen (Potentiometrie, Volumetrie, Gravimetrie, …)
    • Korngröße (Blaine, FPIA, Morphologi, Siebungen)
    • Quecksilberdruckporosimetrie
    • Ramanspektroskopie
    • Photometrie (z.B. Cr(VI) in Zement)
    • Teiladibatische Kalorimetrie (EN 196-9 Langavant)
    • Heliumpyknometrie
    • Mikroskopie (z.B. Klinkerbeurteilung, Schichtdickenmessung, …)
    • Optischer Reflexionsgrad
    • Rheologie
    • CO2/H2O-Gehalt
    • TOC-Gehalt in Feststoffen
    • Bluten
    • Elektrochemische Prüfungen
    • Hochtemperaturöfen bis 1600 °C 
    • weitere Leistungen auf Anfrage 
  • Diverse beton- und bautechnologische Analysen
    • Biegezugfestigkeit, Druckfestigkeit, Haftscherfestigkeit, Abreißfestigkeit
    • Konsistenz und Erstarrungsverhalten (Ausbreitmaß, Erstarrungszeiten, …)
    • Dauerhaftigkeit
    • Abriebbeständigkeit
    • Schwindung
    • Griffigkeit
    • Frischbetonprüfungen
    • Verschleißwiderstand (Böhme)
    • Luftporengehalt
    • Wasserundurchlässigkeit
    • Wasseraufnahme
    • Haftzugfestigkeiten
      • nach Kontakt mit Wasser
      • nach Wärmealterung
      • nach Frost-/Tau-Wechselbeanspruchung
      • nach Kontakt mit Kalkwasser
      • nach Kontakt mit Chlorwasser
    • Optischer Reflexionsgrad
    • Frost-Tau-Beständigkeit
    • Rutschfestigkeitsbestimmungen
    • Schichtdickenmessungen
    • Bewehrungsscans
    • Feuchtigkeitsgehalt
    • Karbonatisierungstiefe
    • Rissüberbrückung
    • Fliesenprüfungen (Oberfläche, Offene Zeit, Abrutschen, Linearer Wärmeausdehnungskoeffizient, Verformung, Kleine Farbabweichungen, Beständigkeit gegen Fleckenbildner und Chemikalien, Wirksamkeit der Reinigungsmaßnahmen etc.)
    • Bestimmung rutschhemmender Eigenschaften vor Ort und im Labor
    • Klimakammer mit Bewitterung, CO2-Begasung usw.
    • weitere Leistungen auf Anfrage