Nicht ganz ohne Stolz dürfen wir berichten, dass unsere Bestimmungsmethode für Spurenelemente mittels ICP-MS abermals in einem großen Ringversuch 2020 hervorragend abgeschnitten hat (iFA Proficiency Testing  Scheme, Runde 152). Diese unabhängige Überprüfung durch eine dritte Stelle und im Vergleich zu Mitbewerbern, bescheinigt die hohe Qualität unserer Analysen.

Der Ringversuch „Interlaboratory test on adhesives for tiles“, bei welchem die Verwendung von Klebstoffen für Fliesen verglichen wird, fand 2019/2020 zum elften Mal statt. Seit 2009 erfolgt eine Teilnahme, dabei konnten stets außerordentlich gute Ergebnisse erzielt werden.

„Qualität beginnt damit, die Zufriedenheit des Kunden in das Zentrum des Denkens zu stellen.“ (John F. Ackers)

 

Kompromisslose Qualität ist das Wesen einer akkreditierten Stelle. In unserem stetigen Bestreben, unsere Dienstleistung für Sie weiter zu verbessern, haben wir in der zweiten Jahreshälfte 2019 das Industriewissenschaftliche Institut (DDr. Herwig W. Schneider) beauftragt, unsere Kundinnen und Kunden über Zufriedenheit, Wünsche und Bedürfnisse zu befragen. Denn nur wenn wir die Anforderungen unserer Kunden kennen, können wir diese erfüllen und vielleicht sogar übertreffen!

Neue Forschungen für Zement und Beton

Kolloquium für Zement und Beton 2020

Seit über 30 Jahren findet das Kolloquium Forschung & Entwicklung für Zement und Beton jährlich statt, heuer am 11.11.2020. Bei dieser Branchen-Plattform werden die neusten Trends der Betontechnologie sowie Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung der Bauwirtschaft präsentiert und diskutiert.